Startseite Archiv Archiv

Chronologisches Archiv (neueste zuerst)

Filter 

  • Geistlicher Gruß

    Jesus aber sprach zu ihm: Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.Lukas 9,62 Der Wochenspruch für den Sonntag Okuli, eine Aussage von Jesus, schreit geradezu nach der Gegenfrage: Wer ist denn gesch...
  • Geistlicher Gruß

    Gegenwart ist der Moment an der Grenze von Vergangenheit und Zukunft. Etwa drei Sekunden währt dieser Moment. Dann ist die Gegenwart Vergangenheit. Glückliche Menschen, so lehrt uns die Forschung, sind Menschen, die in diesem Moment, diesem Augenblick, ...
  • Geistlicher Gruß

    Mit dem kommenden Sonntag, Estomihi genannt, geht die Vorpassionszeit zu Ende. Der Wochenspruch aus dem Lukasevangelium wirft schon einen ersten Blick nach vorne, auf das, was kommen wird: Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollend...
  • Geistlicher Gruß

    Das neue Jahr ist zwar erst einige Tage alt, nur ab und zu wünschen sich Menschen einander noch ein „gutes Neues“, aber wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben, dass das neue Jahr uns schon wieder Sorgen und Kummer macht. Zum Großteil natürlich ...
  • Jahreslosung 2018

    Jahreslosung im Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen Leben aus der Quelle Durstig sein – das kennen wir. Kein Wasser haben – undenkbar! In der Jahreslosung geht es nicht nur um Wasser, sondern auch um all die Dinge, die w...
  • Geistlicher Gruß

    Was wäre, wenn wir Menschen Weihnachten erfinden müssen!? Stellen wir uns einmal vor, es gäbe kein Weihnachtsfest. Kaiser Konstantin hätte damals vor langer Zeit im römischen Reich nicht die Idee gehabt den Geburtstag von Jesus am 25. Dezember zu fe...
  • Geistlicher Gruß

    Advent ist Wartezeit. Die Zeit des Noch nicht. Noch nicht der Lichterglanz des Christbaumes, sondern Kerze um Kerze am Adventskranz. Noch nicht der Christstollen, sondern Gebäck. Es scheint, als ginge diese Zeit des Noch nicht unter in Schokoladen-Weihn...
  • Advent

    Mit dem ersten Adventssonntag beginnt das neue Kirchenjahr. Der christliche Kalender wird geprägt von seinen drei Hauptfesten Weihnachten, Ostern und Pfingsten. Die Adventszeit ist für Christen die Zeit der Vorbereitung auf die Feier der Geburt Jesu. Da...
  • Geistlicher Gruß

    Auf dem Parkplatz vor dem Eingang zum oberen Vogelpark kann man sie alle sehen, die sechs Türme Weingartens. Ja, es sind insgesamt sechs – aber in welcher Reihenfolge soll ich sie aufzählen? Beginne ich chronologisch mit dem Turm der Schule, denn Bild...
  • Geistlicher Gruß

    Pfingstgedanken War es ein Wunder, was damals im Tempel geschah?Ist nicht alles ein Wunder, was um uns geschieht?Wer trägt dir das zwitschern der Vögel ans Ohr?Der Wind, der das Blatt dort am Baume bewegt?Es ist nur ein sichtbares Zeichenvon der Luft, ...
  • Geistlicher Gruß

    Wie haben Sie Ostern gefeiert? Als Fest des Lebens, als Triumph der Freiheit, als Freudenfest angesichts der Hoffnung über den Tod hinaus? Noch stehen wir hier mit unseren Füßen fest auf der Erde und mit einem Körper, von dem wir wissen, dass er eines...
  • Geistlicher Gruß

    Karwoche – der Mensch Jesus geht seinen Weg durch Leiden, Sterben und Tod. Ein Weg des Gehorsams gegenüber dem Willen Gottes, zu dem er im Garten Gethsemane ein klares Ja gefunden hat. Als Mensch spürt er zunächst seine Unsicherheit und Angst, denn e...
  • Geistlicher Gruß

    Jesus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch is...
  • Grußwort

    Menschen sind mit Abstand das faszinierendste, was wir erleben können – jeder einzelne ein großes, unergründliches Abenteuer. Wir können einen Menschen mit unseren Sinnen wahrnehmen und doch bleibt da immer ein Geheimnis, das wir nicht ausloten kön...
  • Grußwort

    Ich glaube wir Menschen sind viel zu optimistisch in Bezug auf das, was wir glauben zu können und viel zu pessimistisch in Bezug auf das, was uns noch möglich ist zu „lernen“. Jesus ist mir in beiden Aspekten ein gutes Vorbild. Er hat die Menschen ...
  • Grußwort

    Am Ende des Tages zu lesen… Dankbarkeit empfindenNoch einmal ausbreitendie Fundsachen des Tages:den leuchtenden Morgen-Grußdes Himmels,das Lachen der Kinderunter meinem Fenster,die Einladung der Freundinzum Tee,die Momente der Stilleinmitten der Unruh...
  • Grußwort

    Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Grußwort ich möchte heute nur einen Gedanken mit ihnen teilen. Es geht um das Wort „glauben“ und seine Bedeutung. Die Worte „Ich glaube an Gott“ klingen mir schon lange zu statisch. Wir sagen sie oft leicht...
  • Mach's nochmal, Martin!

    So der Titel des Kabaretts, das Sie am 19. Februar in unserer Kirche erleben können. Dieses Kirchenkabarett mit Wolfgang Bayer ist eine der zahlreichen Veranstaltungen innerhalb der Kulturtage zur Reformation 2017 in Weingarten und Stutensee. (Eine Progr...
  • Gruß zum neuen Jahr

    Ich möchte Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, auch an dieser Stelle ein gutes, ein gesegnetes neues Jahr wünschen. Noch ist es ganz jung, das Jahr 2017. Was es uns bringen wird, das wissen wir nicht und wie wir uns selbst und die Verhältnisse am Ende d...
  • Gottesdienst im Stall auf Heu und Stroh

    Am Samstag, 17. Dezember 2016, 17:00 Uhr in der Sohlsiedlung 7 bei Familie Holzmüller. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir noch bei Glühwein, Kinderpunsch und heißen Würstchen zum Verweilen ein. Kontakt: Beate Zimmermann, Tel. 1356, und da...