Startseite

Ev. Kirchengemeinde Weingarten | ekiwei.de

Trinitatis – Die drei Gesichter Gottes

Am vorletzten Sonntag haben wir Trinitatis gefeiert und zählen jetzt die Sonntage nach diesem Fest. Ein eigenartiges Fest, das keinem konkreten Ereignis zuzuordnen ist wie Weihnachten, Ostern und Pfingsten. Aber ein sehr bedeutsames Fest, weil es uns die Grundlage für jede Festlegung auf ein bestimmtes Gottesbild entzieht. Trinitatis bedeutet auf Deutsch „Dreiheit“ und bezieht sich darauf, dass Gott sich als Vater, Sohn und Heiliger Geist offenbart hat. Am Dreieinigkeitsfest feiern wir die Einheit Gottes in diesen drei Offenbarungsweisen, zu denen ich gerne Gesichter sage: Gott schaut uns an in dem Werk seiner Schöpfung. Wir erkennen sein Angesicht in Jesus, dem Christus, der uns voller Liebe den Weg der Versöhnung mit Gott und den Menschen zeigt. Im Heiligen Geist schließlich wird das Werk der Einheit zwischen Gott und Mensch durch den strömenden Atem des Lebens vollendet. Aber natürlich hat Gott noch tausenderlei andere Gesichter – wie könnten wir eingrenzen, in welcher Art und Weise er zu uns sprechen will. Und schaut uns nicht durch die Augen aller Menschen Gott, der Vater selber an, rührt nicht jeder Mensch auf seine Weise unser Herz an und erinnert uns daran, dass wir alle seine Kinder sind? Wir können und dürfen Gott keine Grenzen setzen, er ist lebendig unter uns, in der unendlichen Vielfalt der Schöpfung, in der vollkommenen Liebe Jesu und in dem Geist der Verbundenheit, der alle Grenzen sprengt.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit,
Ihr Eberhard Blauth, Gemeindediakon

 

Gemeindenachmittag am 6. Juni 2016

14:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus

Klang – vom unerhörten Sinn des Lebens

Martin Schleske ist einer der großen Geigenbauer unserer Zeit. Er hat ein wunderbares Buch geschrieben über seine Arbeit als Geigenbauer und was er dabei über den christlichen Glauben und vertrauensvolles Leben gelernt hat. An diesem Nachmittag werden Sie einiges über Geigenbau erfahren, aber mehr noch über den Klang des Lebens und darüber, wie wir als Instrumente Gottes mit unserem Leben Gott selber zum Klingen bringen können. Und natürlich hören Sie auch Geigenmusik… Herzliche Einladung zum Gemeindenachmittag im Juni!

Bitte beachten Sie auch unseren Abholdienst: Wenn Sie gerne mit einem Auto abgeholt und nach dem Gemeindenachmittag wieder zurückgebracht werden wollen, dürfen Sie sich gerne im Pfarrbüro melden: Telefon 607367-0 oder 607367-14.

 

Jede und jeder trauert anders – Trauerbegleitung in der Familie

Ökumenische Hospizgruppe Walzbachtal/Weingarten

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Vortrag am Mittwoch, 8. Juni 2016 um 20:00 Uhr im kath. Gemeindehaus Jöhlingen (Martinussaal). Zum Inhalt des Vortrags:

Wie können wir trauernde Familien hilfreich auf dem Trauerweg begleiten, wenn jede und jeder in der Familie anders trauert? Elvira Pfleiderer (langjährige Leiterin von Trauergruppen, Leitung der Kindertrauerarbeit im Hospiz Stuttgart und Mitglied im BVT und BAK der Kinder- und Jugendtrauerarbeit) möchte uns an diesem Abend mit hineinnehmen in ihre langjährige Erfahrung. Sie wird anhand von Praxisbeispielen einen Einblick in die Trauerarbeit mit Kindern/ Jugendlichen/Familien geben und möchte ins Gespräch und in den Austausch kommen. Es soll eine Sensibilisierung für die unterschiedlichen Bedürfnisse von Trauernden Kindern, Jugendlichen und Eltern angeregt werden.

 

Spangenberg Kleidersammlung von Donnerstag, 9. Juni bis Samstag, 11. Juni 2016

Im genannten Zeitraum wird wieder die Kleidersammlung für das Spangenberg Sozialwerk durchgeführt. Säcke bzw. Tüten liegen im Gemeindehaus aus. Die gefüllten Säcke können im genannten Zeitraum abgegeben werden. Das Sozialwerk hat sich zur Aufgabe gemacht, praktische Hilfe für Hungernde, Notleidende und Bedürftige in aller Welt zu leisten. Das Werk will Menschen Chancen geben, ihr Leben in die Hand zu nehmen und mit eigener Kraft die Zukunft zu gestalten, damit sie selbstbestimmt und würdevoll leben können.

Mehr Informationen im Internet unter www.kleiderstiftung.de.

 

FrauenFeierAbend am 15. Juni 2016

Logo der Liebenzeller Gemeinschaft Herzliche Einladung zum FrauenFeierAbend am Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:30 Uhr, Jöhlinger Str. 2a, Liebenzeller Gemeinschaftshaus, Weingarten.

 

Musikalischer Abend und mutmachende Texte
mit dem Duo Udo und Ira Zimmermann, Gesang und Keyboard

Ira und Udo Zimmermann Udo Zimmermann ist leidenschaftlicher Musiker, Produzent und Komponist. Er hat in Heidelberg Musik, Pädagogik und Soziologie studiert und 11 Jahre lang als Realschullehrer gearbeitet. Nun leitet er zusammen mit seiner Frau Ira das „Kulturwerk Kraichgau“ in Wössingen. „Für mich steht der Mensch im Vordergrund und ich liebe es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu unterrichten und dabei ihre schlummernden oder auch offensichtlichen Begabungen zu fördern“, so Udo Zimmermann. Seine beiden Musicals „Touch the sky – König David“ und „Schweitzer – das Musical“ haben weit über 100.000 Menschen gesehen und sein Lied „Ich bin bei dir“ hat bei Youtube weit über 2.000.000 Klicks erreicht.

Ira Zimmermann ist passionierte Künstlerin und wie ihr Mann Udo auch Musikerin. Schon in ihrem Geburtsland Kasachstan fiel Ira bei Wettbewerben auf und ihre Arbeiten wurden in den Medien veröffentlicht. Seit 1993 lebt sie in Deutschland und hat hier die Liebe zur Kunst in vielfältiger Weise vertieft. „Beim Malen wird nicht nur der Pinsel, sondern auch die Seele in Bewegung versetzt und Alltagssorgen werden oft kleiner. Zu sehen, dass Menschen nach meinen Kursen verändert nach Hause gehen, motiviert mich ungemein“, so Ira Zimmermann.

Wir beginnen mit einem kleinen Abendessen um 19:30 Uhr und freuen uns dieses Mal auch über männliche Zuhörer. Für die Planungen bitten wir um Anmeldung bis 12. Juni 2016 an Beate Zimmermann, Telefon 07244/1356 (AB).

Zur Kostendeckung bitten wir um einen Beitrag von 10,- Euro.

 
Kontakt

Ev. Kirchengemeinde
Kirchstraße 6
76356 Weingarten
Telefon (07244) 607367-0
Fax (07244) 607367-21
E-Mail an das Pfarramt

Bürostunden des Pfarramts
DI und FR 8-12 Uhr
DO 14-18 Uhr

Tageslosung