Startseite

Ev. Kirchengemeinde Weingarten | ekiwei.de

Telekom-Leitungsstörung im Pfarramt

Leider ist das Pfarramt seit letztem Wochenende (13. Oktober 2018) weder telefonisch noch per E-Mail erreichbar. Es besteht offensichtlich eine Störung im Leitungssystem der Telekom. Die Techniker arbeiten daran, so dass hoffentlich in Kürze alles wieder funktioniert. Bitte entschuldigen Sie die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten.

 

Geistlicher Gruß

Es ist dir gesagt Mensch, was Gott bei dir sucht, was Gott bei dir erwartet!

„Ganz einfach“, sagt Micha und benennt drei Punkte: „Nichts als Gerechtigkeit tun, Freundlichkeit lieben und aufmerksam mitgehen mit deinem Gott.“

Micha hat dieses Wort einst gesprochen. Micha, der Prophet, das heißt: von Beruf her: Sprachrohr Gottes, vor ziemlich genau 2 1/2 Tausend Jahren. Aber das genaue Datum interessiert nicht so sehr. Was mich heute fasziniert daran: Es ist ein Wort, mit dem es sich leben und eine Welt gestalten lässt – und eine Kirche auch –, davon bin ich überzeugt.

Micha sagt zuerst: „Nichts anderes als Gerechtigkeit tun“ – das ist gut, das will Gott. Auf Neu-Deutsch: Fair-Play, „Gerechtigkeit als Fairness“. Das ist manchmal weniger messbar und an einem klaren Gesetzestext ablesbar, als es auf den ersten Blick scheint. In der Bibel wird z.B. derjenige „gerecht“ genannt, der dem verarmten Schuldner seinen Mantel, den er als Pfand gelassen hat, vor Sonnenuntergang zurückgibt. Weil er ihn braucht in der Nacht zum Überleben! Dem Leben angemessen Handeln, das Leben fördern - das heißt Gerechtigkeit – nicht irgendeinen Paragraphen reiten.

Und Micha sagt weiter: „die Freundlichkeit lieben“. Das klingt wunderschön, ist aber eine Orientierungsmarke fürs Leben und kostet Kraft, Mut und vor allem Gelassenheit. Die Freundlichkeit lieb gewinnen. Das kann man einüben und trainieren! Nicht einfach „keep smiling“, sondern eine neue Lebenshaltung, die den Menschen neben mir nicht von vornherein als das personifizierte Böse betrachtet und beargwöhnt, sondern als jemanden, von dem Gott gesagt hat: Gut, ja sogar: Sehr gut!

Und das Dritte, was Micha sagt: „Aufmerksam oder auch: behutsam und demütig mitgehen mit deinem Gott“.
Es ist also nicht so, dass Gott irgendwo in Ruhe abwartet, wie ich so meinen Weg mache; er ist schon unterwegs und erwartet, dass ich aufmerksam mitgehe. Er ist am Wirken in unserer Welt, unserer Region, Stadt, meiner Straße. Ich werde es unmöglich übersehen, was gut ist und was Gott von mir erwartet, wenn ich nur aufmerksam hinhöre auf sein Wort.

Gehen wir! – Orientierung ist uns gegeben für diesen Weg, denn: „Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was Gott bei dir sucht: nichts anderes als Gerechtigkeit tun, Freundlichkeit lieben und aufmerksam mitgehen mit deinem Gott.“

Ihre Elke Seiter, Gemeindediakonin

 

Termine der Gruppen und Kreise

Konfirmandenunterricht
Mittwochs 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Gemeindehaus.

Kirchenchor
Dienstags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus.

Café International
Dienstags 16.00 bis 18.00 Uhr im Gemeindehaus.

 

Kindergottesdienst in Weingarten

kigo_logo_ohne_textImmer einmal im Monat

Sonntag, der ganz besondere Tag auch für unsere Kinder!

  • Wann: ab 9.45 Uhr Willkommenszeit
    Feier des Gottesdienstes von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
  • Wer: mutige Mädchen und bibel-entdeckende Buben von 3 bis 13
  • Wo: Evangelischen Gemeindehaus, Marktplatz 12, im KiGo Raum im UG

21. Oktober 2018
Schau hin, das ist Gottes Schöpfung wir feiern Gottes Schöpfung (1. Mose 1)

 

erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung e.V.

Heiligt das fünfzigste Jahr und verkündet Freiheit für alle Bewohner. Ein Erlassjahr soll es für euch sein. (Leviticus 25,10)

Dieser Vers aus dem 3. Buch Mose ist die biblische Grundlage der Arbeit des deutschen Entschuldungsbündnisses erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung e. V. Das Bündnis besteht aus über 600 Mitträgerorganisationen aus ganz Deutschland und wir, der „Ökumenische Kreis Eine Welt Weingarten“, sind auch dabei! Mit diesem Beitrag wollen wir Sie über die Arbeit des Bündnisses informieren.

Das Bündnis setzt sich dafür ein, dass den Lebensbedingungen von Menschen in verschuldeten Ländern mehr Bedeutung beigemessen wird als der Rückzahlung von Staatsschulden.

erlassjahr.de will erreichen …

  • dass arme Länder bei künftigen Schuldenkrisen in einem fairen und transparenten Verfahren Schuldenerlasse erhalten können...
  • dass Auslandsschulden, die unter Missachtung internationaler Rechtsstandards zustande gekommen sind und die die Erreichung von international vereinbarten Entwicklungszielen verhindern, gestrichen werden;
  • dass Standards für verantwortliche Kreditvergabe und Kreditaufnahme entwickelt und durchgesetzt werden, um die gemeinsame Verantwortung von Gläubigern und Schuldnern festzuschreiben.

Weiterlesen...

 
Kontakt

Ev. Kirchengemeinde
Kirchstraße 6
76356 Weingarten
Telefon (07244) 607367-0
Fax (07244) 607367-21
E-Mail an das Pfarramt

Bürostunden des Pfarramts
DI 10-15 Uhr
DO 14-18 Uhr
FR 10-15 Uhr

Tageslosung